Foto: Vergabe des Bautechnikpreises 2018: v.l. Peter Krammer, 1.Platz Sarah Buchner, 2.Platz Eva Maria Dorfmann, 3.Platz Hannes Wolfger, Karl Weidlinger

Bautechnikpreis 2020

Die Österreichische Bautechnik Vereinigung vergibt alle zwei Jahre im Rahmen des Baukongresses einen Förderungspreis für Studierende an den österreichischen Hochschulen und Fachhochschulen. So wird auch diesmal am BAUKONGRESS der

BAUTECHNIKPREIS 2020

überreicht.

Der Preis wird für Diplomarbeiten, die an der Baufakultät einer österreichischen Universität bzw. einer einschlägigen österreichischen Fachhochschule erstellt wurden und bei denen
  • die Anwendung des Baustoffes BETON in Planung, Konstruktion, Berechnung und Ausführung bzw.
  • die Themen BAUVERFAHREN und BAUBETRIEB
in ausgezeichneter Weise behandelt wurden, vergeben.

Die öbv will durch die Vergabe des Preises Studenten fördern, die im Rahmen ihrer Diplomarbeit einen Beitrag zur Weiterentwicklung und zur Anwendung der Betonbauweise bzw. im Bauverfahren und Baubetrieb geleistet haben.


Preise:

Die Überreichung der Preise im Wert von

Euro 2.000,-- für den 1. Preis
Euro 1.500,-- für den 2. Preis
Euro 1.000,-- für den 3. Preis

erfolgt am BAUKONGRESS 2021, der am 27. und 28. Mai in Wien im Austria Center Vienna stattfindet.

Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch ein Preisgericht, das von der öbv eingesetzt wird und in Wissenschaft und Praxis vertreten ist.



Ermittlung und Bekanntgabe der Gewinner:

Die Jury, bestehend aus Vorstandsmitgliedern der öbv, tritt Ende Juni 2020 zusammen. Die protokollierte Entscheidung ist endgültig und unanfechtbar. Die Jury kann die Preissumme auch nach Ermessen aufteilen bzw. von einer Preisverleihung Abstand nehmen.
Die Entscheidung wird am Postweg bzw. per E-Mail bekannt gegeben.


Verleihung:

Die Verleihung der Preise findet am 27. Mai 2021 am BAUKONGRESS im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung im Austria Center Vienna statt. Die persönliche Anwesenheit der Preisträger ist Voraussetzung für die Vergabe.

Preisverleihung
1/1/0001

Preisverleihung im Rahmen der Eröffnungs-veranstaltung