Foto: Vergabe des Bautechnikpreises 2018: v.l. Peter Krammer, 1.Platz Sarah Buchner, 2.Platz Eva Maria Dorfmann, 3.Platz Hannes Wolfger, Karl Weidlinger

Bautechnikpreis 2018

Preiswürdig war am BAUKONGRESS 2018 auch wieder die Arbeit der ganz jungen Bauingenieure.

öbv-Vize-Vorstandsvorsitzender Karl Weidlinger überreichte den mit insgesamt 4.500 Euro dotierten BAUTECHNIKPREIS 2018 an Sarah Buchner (1. Platz, 2.000 Euro) von der Fachhochschule Campus Wien. Durch ihre Diplomarbeit „Risiken und Chancen alternativer Vertrags-/ Partnering-Modelle“ habe Buchner die wesentlichen Grundzüge als auch die Vor- und Nachteile der einzelnen Vertragsformen mit einem abeschließenden Resümee dargestellt, so Weidlinger in seiner Laudatio.

Neben Buchner zählten außerdem Eva Mario Dorfmann vom Institut für Betonbau der TU Graz (2. Platz, 1.500 Euro) und Hannes Wolfger von der TU Wien, Institut für Tragkonstruktion (3. Platz, 1.000 Euro) zu den Preisträgern.

Die öbv will durch die Vergabe des Preises Studenten fördern, die im Rahmen ihrer Diplomarbeit einen Beitrag zur Weiterentwicklung und zur Anwendung der Betonbauweise oder im Bauverfahren und Baubetrieb geleistet haben.